Protection Against Interception

Kriminelle nutzen alle Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel um vertrauliche Informationen im Internet abzufangen. Diese Methoden umfassen Viren, Trojaner, Tastaturrekorder, Spionagesoftware und Schadsoftware. Nicht jede Anti-Viren-Software kann Gefahren rechtzeitig entdecken. Oder anders gesagt, ein durchschnittlicher oder gar fortgeschrittener Nutzer ist vermutlich nicht in der Lage die Gefahr schnell genug zu erkennen. So gelangen bis zur Erkennung der Gefahr Daten an Kriminelle, welche diese missbrauchen können.

Wir haben Bereiche untersucht und gesichert, in denen Datenlecks auftreten können. VIPole bringt effektive Technologien und starke Verschlüsselungsalgorithmen zur Anwendung, um die Sicherheit aller übertragenen Daten zu garantieren.

VIPole Sicherheitsfunktionen gegen Datenspionage

Sichere Server-Verbindungen
Die sicheren Server-Verbindungen basieren auf dem TSL-Standard und für die Autorisierung werden spezielle Hash-Algorithmen genutzt. Das bedeutet, dass Ihr Passwort nicht offen in Netzwerken gespeichert oder transferiert wird.
Verschlüsselungscode
VIPole nutzt einen Geheimsatz, um die Datenverschlüsselungscodes zu schützen und so noch mehr Sicherheit zu bieten. Nur wenn Sie den Geheimsatz kennen, können Sie die Verschlüsselungscodes entschlüsseln und Daten in ihrem ursprünglichen Zustand wieder herstellen. Ausschließlich der Nutzer kennt den Geheimsatz. Er wird nicht auf den VIPole-Servern gespeichert und ist den VIPole-Mitarbeitern nicht bekannt.
Datensicherheit beim Tippen
Eine Bildschirmtastatur mit einem zusätzlichen Privatmodus schützt Ihr Passwort, Ihren Geheimsatz und Ihre anderen Daten während des Tippens.
Sicherheit beim Versenden von Sofortnachrichten
VIPole stellt sicher, dass jede Nachricht auf dem Endgerät des Nutzers verschlüsselt wird bevor sie über das Netzwerk verschickt wird. Die Nachrichten erreichen bereits verschlüsselt den Server und werden verschlüsselt gespeichert.
Sichere Sprach- und Videoanrufe
VIPole Sprach- und Videoanrufe laufen über spezielle, sichere Kanäle, die zu Beginn jedes Anrufs geöffnet werden. Daten, die über diese Kanäle übertragen werden sind stark verschlüsselt.
Sichere Dateiübertragung
Vor dem Senden wird jede Datei in Pakete zerlegt. Jedes Paket wird einzeln mit einem individuellen Verschlüsselungscode verschlüsselt bevor es im gesicherten Bereich auf dem Computer des Nutzers gespeichert wird. Der Zugang zu empfangenen und gesendeten Dateien ist nur über verschlüsselte, virtuelle Laufwerke möglich.

Selbst wenn jemand Zugang zu Ihrem Kanal und somit zu den Dateien auf Ihrem Computer Erlangen sollte, so kann er dennoch nicht die Daten öffnen und entschlüsseln. Der Kriminelle erhält nicht mehr als eine verschlüsselte Datei oder ein Datenpaket.

VIPole verschlüsselt alle Daten mit den Algorithmen AES-256 und RSA-3072. Eine durch diese Algorithmen verschlüsselte Datei ist für Cyber-Kriminelle unbrauchbar. Sogar ein Supercomputer bräuchte tausende Jahre, um solch eine starke Verschlüsselung zu knacken.

Sie können sich sicher sein, dass niemand Ihre Quelldaten in VIPole abfangen kann. Nur der Nutzer (Dateneigentümer) kann auf die Daten zugreifen und sie verwalten.

XX